Bergungsgruppe 1

Die Bergungsgruppe 1 (B 1) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Als vielseitigste Gruppe im Technischen Zug unterstützt sie die Fachgruppen des THW in technischer wie personeller Hinsicht.

(Quelle: THW.de)

Wer bildet die I. Bergung ?

Die I. BGr besteht aus der Gruppenführerin (Tanja Auls), dem Truppführer (Chris Strupeck) und weiteren Helfern. Die Helfer übernehmen dabei spezifische Funktionen wie z.B. Kraftfahrer, Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker, Motorsägenführer u.a.

 

Ausstattung

 

 

  • Gerätekraftwagen (GKW I, geländefähig, permanent Allrad) und einen Anhänger
  • Kettenmotorsägen
  • Schweißgerät
  • Atemschutzgeräte
  • Tauchpumpe mit Zubehör
  • Hebekissen
  • Bohr- / Aufbrechhammer
  • Hydr. Schere / Spreizer
  • Stromerzeuger – Aggregat
  • Trennschleifer
  • div. Rettungsausstattung
  • Leitern
  • Flutlichtstrahler
  • Holz- / Metallbearbeitungswerkzeuge
  • weitere Werkzeugausstattung

Zusätzliches Einsatzmittel der 1. Bergungsgruppe

  • Einsatz-Gerüst-System (EGS).

Welche Aufgaben hat die I. Bergung?

Da jeder Einsatz unterschiedliche Anforderungen stellt, hier ein kleiner Auszug.

  • Erkundung von Schadenslagen
  • Sichern / Abstützen einsturgefährdeter Gebäude
  • Ortung, Rettung bzw. Bergung verschütteter Personen
  • Ausleuchten von Einsatzorten
  • Bergung / Sicherung von Sachwerten
  • Herstellen einer Stromversorgung
  • Beräumung von Schadenstellen